Erbendorf: „Stonewood-Kids“ sind Erste-Hilfe-Profis

Was im Ernstfall zu tun ist – das wissen die Stonewood-Kids aus Erbendorf ganz genau. Die sechs Kinder sind zusammen eine Jugendrotkreuzgruppe im Kreisverband Tirschenreuth und sind echte Profis in der Ersten Hilfe. Das haben sie nun auch beim bayernweiten Jugendrotkreuz-Wettbewerb in Chieming unter Beweis gestellt. Dort haben sie in ihrer Altersstufe den ersten Platz geholt und sich damit für den Bundeswettbewerb qualifiziert.

In vielen Gruppenstunden haben sich die Erbendorfer Stonewood-Kids auf den Wettbewerb vorbereitet: Sie mussten in Praxis und Theorie ihr Wissen in der Ersten Hilfe zeigen. Auch in der Geschichte des Roten Kreuzes mussten die Kids sich auskennen. Letztendlich haben sie sich gegen 9 weitere Gruppen in ihrem Alter durchgesetzt.

Anfang September fährt die ganze Gruppe nach Merseburg in Sachsen-Anhalt zum bundesweiten Wettbewerb. So weit hat es eine Jugendrotkreuzgruppe aus dem Kreisverband Tirschenreuth erst einmal zuvor geschafft. Die Stonewood-Kids haben auf jeden Fall schon jetzt den Stolz und die Unterstützung ihrer ganzen Gemeinden auf ihrer Seite.
(az)