Oberpfalz TV

Eschenbach: Bürgerbegehren gegen Ortsumfahrung Ost auf den Weg gebracht

In Eschenbach geht das Bürgerbegehren gegen die geplante Ortsumgehung Ost in die nächste Runde. Denn die Stadt hat ein Bürgerbegehren für zulässig erklärt. Zu teuer, zu groß, nicht sinnvoll, so sieht eine entsprechende Bürgerinitiative den geplanten Bau der Umgehung. 573 Bürger haben ihre Unterschriften gegeben, um das Projekt zu verhindern.

Die Stadt aber sieht in der Umgehung hingegen eine Verbesserung des Verkehrsaufkommen und der Verkehrssicherheit. Der Bürgerentscheid ist für den 25. Juni 2017 angesetzt. (aw)