Eschenbach: Vollbrand eines Dachstuhls

Ein 80-jähriger Mann ist bei einem Wohnhausbrand in Eschenbach leicht verletzt worden. 


Gegen 16 Uhr stand gestern der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Sonnenstraße in Eschenbach in Vollbrand. Die Feuerwehrkräfte konnten erst nach mehr als zwei Stunden das Feuer unter Kontrolle bringen. Der 80-jährige Bewohner des Hauses wurde bei dem Brand leicht verletzt. Die Rettungskräfte des BRK brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Brandursache sei noch nicht geklärt, so die Polizeiinspektion Eschenbach. Dafür wurde ein Brandsachverständiger hinzugezogen.

Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf eine Summe zwischen 500.000 und 750.000 Euro. Vor Ort waren Einsatzkräfte des BRK, THW und aller umliegenden Feuerwehren.

(vl / Videoreporter: Jürgen Masching)