Oberpfalz TV

Falkenberg: Ein Medienprojekt überwindet Grenzen

Das Jugendmedienzentrum T1 in Falkenberg führt immer wieder grenzübergreifende Projekte durch. Unterstützung erfährt es dabei regelmäßig vom Rotary Club Stiftland. Zusammen konnten so bereits über 400 Schüler aus Deutschland und Tschechien hinsichtlich ihrer Medienkompetenz geschult werden.

Beim Projekt #perspektiva dürfen die Jugendlichen kleine Kurzfilme produzieren. Dabei dürfen sie sich überall mit einbringen. Egal ob filmen, Szenen schneiden oder selbst vor der Kamera stehen – alles darf ausprobiert werden. In gemischten Gruppen kommen sich die deutschen und tschechischen Schüler nicht nur näher, sondern lernen auch einiges rund um die Filmproduktion.

In den Kurzfilmen soll sich das Thema Medienkompetenz wiederfinden. Beim letzten der drei #perspektiva Projekten waren die Mittelschule aus Erbendorf und die Volksschule Marienbad aus Tschechien mit von der Partie. Neben den 3-tägigen Workshops zur Produktion der Kurzfilme konnten die Schüler am Premierentag kleine Trickfilme gestalten. (ms)