Oberpfalz TV

Flossenbürg: Gedenken an die Reichspogromnacht

„Erinnerung muss leben.“ – unter diesem Motto wurde in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Die DGB-Jugend Bayern hat gemeinsam mit insgesamt fünf Schulklassen aus der Oberpfalz und Tschechien eine Gedenkfeier anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November gestaltet. Laut der Jugendkoordinatorin des DGB Katja Ertl sei es wichtig, die Erinnerung an die Gräueltaten des NS-Regimes aufrecht zu erhalten, damit sich Ereignisse wie diese nicht wiederholen. Zum Abschluss der Gedenkveranstaltung wurde als Zeichen des Friedens ein Blumenkranz auf dem Platz der Nationen niedergelegt.
(awa)