Oberpfalz TV

Freihung: Neuer Raum für Natur

Zwei Naturwaldreservate gab es bislang im Landkreis Amberg Sulzbach. Und zwar den Buchenwald Mannsberg in der Gemeinde Königstein und den Herrnberg bei Kastl. Seit heute gesellt sich noch ein drittes hinzu. Das liegt bei Freihung im Landkreis Amberg-Sulzbach und heißt Rumpelmühle.

Heute Vormittag wurde das neue Schutzgebiet von Bayerns Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Helmut Brunner zusammen mit Vertretern des BUND Naturschutz Bayern vorgestellt und auch eröffnet. Naturwaldreservate seien ein wichtiger Bestandteil einer naturnahen und integrativen Forstwirtschaft, betonte Helmut Brunner. Ein Naturwaldreservat wird nicht forstlich genutzt, sondern darf sich ohne menschlichen Eingriff entfalten.

Die „Rumpelmühle“ ist das erste Naturwaldreservat im Privatwald in der Oberpfalz. Ein kleiner Teil des neuen Reservats wird vom Wasserwirtschaftsamt Weiden betreut, der Rest gehört dem Bund Naturschutz.

In Bayern gibt es damit jetzt 164 Naturwaldreservate, die zusammen rund 7.500 Hektar Fläche umfassen. Landwirtschaftsminister Helmut Brunner war auch noch nach der Eröffnung einige Zeit in Freihung. Nach einer kleinen Stärkung in der Kulturscheune war um zwölf Uhr dann auch ein Empfang im Rathaus angesetzt. Dort konnten sicherlich auch noch einige Worte gewechselt werden.  (nh)