Freihung: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B299

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Landkreis Amberg-Sulzbach ist heute Vormittag ein Mann ums Leben gekommen.

Ein 76-jähriger PKW-Fahrer war heute gegen 7:50 Uhr auf der B299 – aus Richtung Tanzfleck kommend – unterwegs. An der Einmündung nach Freihung-Böcklmühle wollte er nach links abbiegen und übersah dabei wohl einen entgegenkommenden Sattelzug. Ein Frontalzusammenstoß war nicht mehr zu verhindern. Durch den Aufprall erlitt der 76-Jährige sehr schwere Verletzungen. Trotz Reanimationsmaßnahmen durch Notarzt und Rettungssanitäter verstarb der Rentner noch an der Unfallstelle. Der 54-jährige LKW-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum nach Amberg gebracht.

Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf rund 34.000 Euro. Die B299 bei Freihung war für mehrere Stunden gesperrt.
Vor Ort waren unter anderem die Feuerwehren aus Freihung und Kaltenbrunn sowie ein Kriseninterventionsteam.

(cg / Videoreporter: Jürgen Masching)