Freizeittipp: Die Geschichte der Region Mähring erfahren – im gelebten Museum Mähring

Im gelebten Museum Mähring können Besucher mehr über die Geschichte der Region rund um Mähring erfahren.

Beispielsweise können Besucher des Museums mehr über die erste urkundliche Erwähnung des Markts oder die Gebietsreform aus dem Jahr 1978 erfahren. Und auch die Nähe zum Nachbarland Tschechien findet im Museum seinen Platz. Die verschwundenen Dörfer, Flucht und Vertreibung und das Leben an der Grenze werden in den einzelnen Räumen im Museum auf verschiedene Arten erklärt und dargestellt. Das gelebte Museum bietet hier Infotafeln, ausgestellte Puppen oder auch technische Hilfsmittel, wie bewegte Bildschirme.

(ck)