Fuchsmühl: 100 Jahre Frauen- und Mütterverein

100 Jahre Frauen- und Mütterverein Fuchsmühl. Dieses Jubiläum haben die Mitglieder nun gefeiert.

Nach dem Kirchenzug vom Jugendheim zur Wallfahrtskirche „Maria Hilf“ feierten die Gäste gemeinsam mit Diözesanbischof Rudolph Voderholzer den Festgottesdienst. Zeit, um an die Anfänge des Vereins zu erinnern: Der Frauen- und Mütterverein ist zu einer Zeit entstanden, die von Krieg, Arbeitslosigkeit und großer sozialer Not geprägt war. Engagierte Frauen schlossen sich damals zu einem katholischen Arbeiterinnenverein zusammen, um anstehende Probleme in der Gesellschaft wahrzunehmen.

Und das tun sie auch heute noch: Kirchenkonzerte, Adventsbasare oder Bürger- und Pfarrfeste – der Fuchsmühler Frauen- und Mütterverein steht weiterhin im Dienste der Allgemeinheit.

(vl / Videoreporter: Peter Nickl)