Fuchsmühl: Bäume abgezwickt, Hochsitze beschädigt und Wildkamera geklaut

Ein unbekannter Täter hat in mehreren Waldabteilungen im „Augsburger Stadtforst“ etwa 200 Jungbäume abgezwickt, drei Hochsitze beschädigt und eine Wildkamera gestohlen. Das hat der zuständige Revierförster jetzt angezeigt. Die Taten sollen im Zeitraum vom 26.04.18 bis 14.08.18 begangen worden sein. Laut Polizei soll der Unbekannte vor allem am Wochenende sein Unwesen getrieben haben und mit entsprechendem Werkzeug ausgestattet gewesen sein. Die Tatorte sind über das ganze Revier verteilt und befinden sich abseits der Spazierwege. Der entstandene Sachschaden liegt insgesamt bei rund 1.000 Euro. (ms)

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Tirschenreuth unter Tel.: 09631/70110 oder beim Revierförster des Augsburger Stadtwaldes in Fuchsmühl zu melden.

Foto: Symbolbild