Oberpfalz TV

Fuchsmühl: Schwertransporter bleiben stecken

Einen unfreiwilligen Zwischenstopp haben zwei Schwertransporter bei Fuchsmühl gemacht. Die mit 5,20 Meter überbreiten und jeweils mehr als 200 Tonnen schweren Transporter blieben in der Nacht zum Samstag im Pechbrunner Weg stecken. Eine Umleitung musste eingerichtet werden. Erst gestern Abend konnten die Transporter eines Unternehmens aus Baden-Württemberg mithilfe eines Bergefahrzeugs geborgen werden. Laut Polizei sei wohl bei der Genehmigung der Fahrt diese Strecke fälschlicherweise eingetragen worden.

(nh / Videoreporter: Erich Kummer)