Gartentipp: Neues Zertifikat für Naturgärten

Der Garten als Lebensraum. Nicht nur für den Gartenbesitzer, sondern auch für Pflanzen und Tiere. Seit das Thema Artenrückgang in die Mitte der Gesellschaft gerückt ist, entscheiden sich immer mehr Privatgärtner für einen Naturgarten.

Aber Vorsicht! „Naturgarten bedeutet nicht der Wildnis freien Lauf zu lassen, sondern meint das bewusste Gestalten im Einklang mit der Natur“. Darauf weist die Bayerische Gartenakademie Veitshöchheim hin. Um das bewusst zu machen hat die Akademie jetzt neu ein Zertifikat eingeführt. Was das ist, das erklärt Harald Schlöger, der Gartenfachberater des Landkreises Tirschenreuth in unserem Gartentipp.

Informationen gibt es auch bei der Bayerischen Gartenakademie selbst. Über die Homepage der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.

(gb)