Gebenbach: Versuchter Geldautomaten-Aufbruch löst Brand aus

In Gebenbach hat am frühen Sonntagmorgen der Versuch, einen Geldautomaten gewaltsam zu öffnen, im Bankraum einen Brand ausgelöst. Dabei wurden zwei Bewohner leicht verletzt.

Ein Passant bemerkte kurz nach zwei Uhr einen Brand im Eingangsbereich einer Bank in der Hauptstraße in Gebenbach und informierte die Einsatzzentrale der Polizei Oberpfalz. Die ersten eintreffenden Polizeistreifen warnten die drei Bewohner und brachten sie aus dem Haus. Zwei von ihnen kamen später wegen einer vermutlichen rauchgasinhalation vorsorglich in ein Krankenhaus.

Das Feuer selbst konnte gelöscht werden. Anschließend wurde in dem betreffendem Raum Werkzeug gefunden, dass auf den Versuch, den Bankauttomaten aufzubrechen, schließen lässt. Die Einsatzzentrale der Polizei hat schon während der Anfahrt eine umfangreiche Fahndung nach den unbekannten Tätern eingeleitet. Bislang blieb diese jedoch erfolglos.

Daher erbittet die Polizei nun Hinweise aus der Bevölkerung. „Wer hat in den Nachtstunden von Samstag auf Sonntag oder auch bereits während des Tages im Bereich der Hauptstraße in Gebenbach oder dem nahen Umfeld Personen oder Fahrzeuge bemerkt, die mit der Tat in Zusammenhang stehen können? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Amberg unter der Rufnummer 09621/890-0 entgegen“, so der Aufruf der Polizei.

(nh/Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberpfalz)