Oberpfalz TV

Gebhardsreuth: Die Oberpfalz hat Bayerns Schützenkönigin

Über 4.700 Schützenvereine mit mehr als 500.000 Mitgliedern gibt es allein in Bayern. Der Schießsport besitzt folglich hohen Stellenwert bei uns. Einer der Vereine ist der SV Gebhardsreuth „In Treue fest“, den es bereits seit 1953 gibt. Und ein Mitglied davon ist die 25-jährige Nicole Wittmann, die jetzt den Titel Bayerische Landesschützenkönigin 2017 in den Schützenbezirk Oberpfalz geholt hat. Durchgesetzt hat sie sich beim Oktoberfest-Landesschießen.

Mit einem 8,9 Teiler – heißt mit einem Schuss, der perfekt in der Mitte gelandet ist – hat sie sich den Titel geholt. Damit seien jetzt auch so einige terminliche Verpflichtungen verbunden, so Nicole Wittmann. Seit ihrem 12. Lebensjahr ist der Schießsport fester Bestandteil ihres Lebens. Diese Tradition habe sie ihrer Familie zu verdanken.

Zum zweiten Mal kommt der Titel damit seit 1954 in die Oberpfalz. Zum ersten Mal holte ihn der Markt Mantel im Jahr 1963. Auf einem Wanderpreis und einer mittlerweile sieben Kilogramm schweren Kette darf sich Nicole Wittmann jetzt mit einem Täfelchen bzw. einem silbernen Taler verewigen.
(sd)