Gesundheitstipp: Der richtige Umgang mit Zecken

Gewappnet für die Zeckenplage:
2020 sind erneut viele Zecken unterwegs – die einheimische Zecke, aber auch zunehmend neue Arten. Gerade die Oberpfalz ist ein Hotspot der kleinen Blutsauger.

Zecken gehören zu der Gruppe der Milben und ernähren sich von dem Blut zahlreicher Wirbeltiere, auch des Menschen. Die Parasiten sind dabei enorm widerstandsfähig. Tatsächlich gibt es sie bereits seit den Dinosauriern.

Für den Menschen können Zecken zu einem gefährlichen Problem werden, da sie Krankheitserreger, wie Borreliose oder FSME, übertragen. Um dies zu vermeiden, ist die richtige Vorbeugung und vor allem die richtige Entfernung der Parasiten entscheidend.
Wir haben für unseren Gesundheitstipp nachgefragt, worauf Sie achten sollten.

(mob)