Gesundheitstipp: Eiweiß-Shakes sinnvoll – ja oder nein?

Eiweißshakes sinnvoll – Ja oder nein? Die Ernährungsberaterin Andrea Meiler gibt Antworten darauf, wer von den Eiweißshakes profitieren kann und auf was beim Kauf zu achten ist.

Andrea Meiler ist Ernährungsberaterin und Fitnesstrainerin seit 2017 und erklärt, dass besonders Kraftsportler von der Einnahme von Eiweiß-Shakes profitieren können. Aber auch für Schwangere oder erkrankte Menschen kann die zusätzliche Eiweißzufuhr einen Vorteil bieten. Menschen mit Nierenprobleme sollten hingegen Eiweiß-Shakes nur in Maßen nutzen.

Besonders beim Kauf von Eiweiß-Shakes sollte der Verbraucher auf eine hohe biologische Wertigkeit des Eiweißes achten. Das Inhaltsstoffprofil auf der Rückseite der Verpackung gibt einen Hinweis darauf, inwiefern das Eiweiß vom Körper verwertet werden kann. Ein Augenmerk sei dabei auf das enthaltene Aminosäurenprofil zu legen. Mindestens diese drei Aminosäuren aber sollten im Eiweißpulver, um einen Muskelaufbau zu ermöglichen, in größtmöglicher Menge, enthalten sein: Leucin, Isoleucin und Valin.

Generell gilt auch: Wenig Kohlenhydrate in Form von Zucker und wenig Fett sollte der Shake enthalten.

(mak)