Oberpfalz TV

Gesundheitstipp: Entspannung beim verspannten Kiefer

Laut einer Studie der Bundeszahnärztekammer knirscht jeder Zweite in Deutschland ab und an mit den Zähnen. Jeder Fünfte sogar regelmäßig. Damit wird unbewusst an den Problemen weiter gekaut, vor allem nachts. Das sorgt für einen verspannten Kiefer und das wiederum kann viele negative Auswirkungen auf unseren Körper haben.

Folgen können Tinnitus, Migräne sowie Rücken- und Nackenschmerzen sein. Meistens werden ein verspannter Kiefer und der Abrieb der Zähne durch das nächtliche Knirschen vom Zahnarzt festgestellt.

Dann steht der Gang zum Physiotherapeuten an. Der lockert dann erst einmal die verspannten Partien rund um den Kiefer. Peter Beck, Physiotherapeut aus Amberg, zeigt einfache Übungen für zuhause. Die kann jeder für sich selbst zuhause nachmachen und sich damit Linderung verschaffen.

Die wichtigste Grundregel dabei ist immer: Den Rücken gerade halten und die Übungen vor allem gewissenhaft machen und nicht nebenbei.
(sd)