Gesundheitstipp: Erkrankungen der Schilddrüse

Sie sitzt vorne in unserem Hals und hat die Form eines Schmetterlings: Die Schilddrüse. Sie ist ein Organ, das wichtige Funktionen im Körper steuert und beeinflusst. Ist die Schilddrüse aus dem Gleichgewicht oder krank, kann das gravierende Folgen haben.

Unser Stoffwechsel wird von der Schilddrüse beeinflusst, ebenso wie der Kreislauf, das Wachstum und auch die Psyche. Obwohl das Organ nur rund 25 Gramm wiegt, kann eine Erkrankung unserem Körper schwer zu schaffen machen. Deshalb sollte mit einem Besuch beim Arzt nicht lange gewartet werden. Einer Unterfunktion der Schilddrüse kann man mit der richtigen Ernährung entgegenwirken. Anders sieht es bei einer Überfunktion aus: Hier helfen meist nur Medikamente.

Um seine Schilddrüse dauerhaft zu schützen, sollte man möglichst auf das Rauchen verzichten und Stress vermeiden. Auch häufige Röntgenuntersuchungen setzen dem Organ zu. Genauso wie Umweltgifte, etwa Bisphenol- A, das in Plastikverpackungen vorkommen kann.

(vl)