Gesundheitstipp: Ernähren wie die Steinzeitmenschen

Eine Ernährungsweise orientiert an der Altsteinzeit. Paleo nennt sich der Ernährungstrend, der vor allem auch bei Prominenten großen Gefallen findet.

Vor tausenden von Jahren haben sich die Menschen noch ganz anders ernährt als heute. Somit muss man bei der Paleo Ernährung auf viele heute alltägliche Lebensmittel verzichten. Verzichtet wird auf Milchprodukte, Getreideprodukte, Zucker, stark verarbeitete pflanzliche Fette und vor allem künstliche Zusatzstoffe. Also Finger weg von Gummibärchen und Chips und lieber mal zu Nüssen oder Früchten greifen. Und auch wenn man beispielsweise auf herkömmliches Brot verzichten muss, gibt es viele Rezepte und Alternativen. Ein Paleo-Nussbrot ist zum Beispiel sehr schmackhaft.

Mit der richtigen Ernährung ist es nicht getan. Paleo ist weniger eine klassische Diät, sondern eher eine Lebensweise. Essentiell sind auch ausreichende Bewegung, guter Schlaf und gesunder Stress. Also ein gesundes Leben.

Um die passende Ernährung für sich zu finden, ist es empfehlenswert, einen Ernährungsberater aufzusuchen. Denn hier erhält man die richtige Beratung und Begleitung zur gewünschten Ernährung. Und vielleicht ist Paleo genau die richtige Ernährungsform für Sie. (sth)