Gesundheitstipp: Hautpflege im Frühling

Es ist das größte Organ des Menschen – die Haut. Etwa alle 30 Tage erneuern wir unsere Körperoberfläche. Das was wir von unserer Haut sehen sind tote Zellen. Die Haut schützt uns vor Kälte, Hitze oder chemischen Reizen. Da ist es kein Wunder, dass diese auch richtig geschützt und gepflegt werden sollte. Der Winter hat die Haut besonders beansprucht. Trockene Stellen im Bereich der Hände oder aber auch im Gesicht sind keine Seltenheit. Aber jetzt sollte die Pflege nicht beendet werden. Auch im Frühling braucht die Haut eine besondere Pflege um sich optimal von der kalten Jahreszeit zu erholen. In unserem OTV-Gesundheitstipp erklären wir Ihnen, was Sie jetzt bei der Frühlingspflege beachten sollten.

(sh)