Oberpfalz TV

Gesundheitstipp: Nägel als Gesundheitsindikator

Finger – den ganzen Tag sind sie im Einsatz. Unterschätzt werden oft die Nägel: Die haben nicht nur eine Schmuckfunktion, sondern dienen als Werkzeug, ähnlich wie die Krallen von Tieren. Zugleich schützen sie die Finger. Und: es lohnt sich, auf sie zu achten. Nicht nur, weil sie zu einem gepflegten Erscheinungsbild dazugehören, sondern auch weil sie viel über den Gesundheitszustand unseres Körpers verraten.
Verdickte gewölbte Nägel etwa sind häufig ein Indikator für Durchblutungsstörungen. Längsrillen dagegen können nur eine Alterserscheinung sein, aber auch auf Eisen- und Biotinmangel deuten. Und weiße Flecken auf den Nägeln können harmlose Verletzungen der Nagelsubstanz sein, aber auch auf eine Lebererkrankung hinweisen. Und Nagelverfärbungen treten zum Beispiel bei Rauchern oder falscher Anwendung von Nagellack und -entferner auf.
Ist man sich unsicher, sollte man eine vermutete Erkrankung beim Haus- oder Facharzt überprüfen lassen.
Ansonsten spielt bei schönen, gesunden Nägeln auch die Ernährung eine wichtige Rolle. (jl)