Grafenwöhr/Bärnwinkel: Junger Mann nackt auf dem Fahrrad

Er zeigte wohl im August sein Geschlechtsteil unter anderem im Grafenwöhrer Stadtpark und radelte wohl nackt durch die Ortschaft Bärnwinkel. Mittlerweile konnte der 21-jährige Beschuldigte von der Polizei Eschenbach festgenommen werden. Bislang verweigert er seine Aussage.

Am 11. August informierten unabhänig voneinander zwei Personen die Polizei, dass ein junger Man sein Geschlechtsteil in der Öffentlichkeit gezeigt hatte. Einem Kunden fiel der Mann in einem Haushalts-Discounter in Grafenwöhr auf, als dieser unbekümmert durch die Regale marschierte und dabei keinen Ton sprach.

Etwa dreißig Minuten später wurde er im Stadtpark Grafenwöhr auffällig. Zunächst grüßte er eine Frau freundlich und ging weiter. Kurz darauf drehte er um undd ging in abstoßender Pose an der Dame vorbei. Die Rentnerin beschimpfte den Mann, der schließlich mit einem bereitgestellten Fahrrad wegeilte.

Am 27. August sahen gleich mehrere Passanten den Mann zur Mittagszeit völlig nackt auf einem Fahrrad, als er durch die Ortschaft Bärnwinkel (Gemeinde Trabitz/Pressath) radelte. Zwei Streifen suchten schließlich den Mann im Adamskostüm und entdeckten ihn unbekleidet in einem Waldstück liegend, wo er sich verstecken wollte.

Der Mann wurde festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Eine Aussage zu seinem exhibitionistischen und textilfreien Auftreten verweigerte er bislang. Zwischenzeitlich bestätigten laut Pressemitteilung der Polizeiinspektion Eschenbach die weiteren Ermittlungen einen Tatzusammenhang mit seinem strafrechtlich relevanten Auftreten in Grafenwöhr.

(nh/Pressemitteilung PI Eschenbach)