Grafenwöhr: Deutsch-Amerikanisches Volksfest abgesagt

Das Deutsch-Amerikanisches Volksfest Grafenwöhr war zunächst vom 30. Juli bis 1. August geplant. Jetzt musste es abgesagt werden.

Nach intensiver Prüfung hat die U.S. Army Garrison Bavaria beschlossen, das traditionelle Deutsch-Amerikanische Volksfest Grafenwöhr, wegen den derzeitigen Corona Schutzmaßnahmen und Einschränkungen, nicht zu veranstalten.

Wie immer genießt die Sicherheit und Gesundheit der Soldaten, Mitarbeiter, Familien und der zu erwartenden Besucher den höchsten Stellenwert bei der US-Garnison, heißt es in der Pressemitteilung. Auch mit dem momentanen Rückgang der Infektionszahlen und der ansteigenden Zahl der Impfungen sehen die Verantwortlichen die Entscheidung als sicherste Maßnahme zum derzeitigen Zeitpunkt.

Obwohl die U.S. Army Garrison Bavaria natürlich gerne das Volksfest gefeiert hätten, folgen sie dem Beispiel des Gastlandes bei Großveranstaltungen vorsichtig zu bleiben. Sie freue sich jetzt auf nächstes Jahr, um bei hoffentlich anhaltenden Rückgang der Infektionen wieder die deutschen Gäste beim Deutsch-Amerikanischen Volksfest in Grafenwöhr, begrüßen zu können.

(Bild: Archivbild aus dem Jahr 2018)

(vl)