Grafenwöhr: Gefesselter Mann kotzt in Polizeiauto

Ein 24-Jähriger hat am Sonntagmorgen einer US-Soldatin eine kräftige Ohrfeige verpasst und sich dann im herbeigerufenen Polizeiauto übergeben.

In der Nacht zum Sonntag gegen 2.45 wurde die Polizei in die Alte Amberger Straße in Grafenwöhr gerufen. Angehörige der US-Militär-Polizei hielten dort einen 24-jährigen Grafenwöhrer fest, der kurz zuvor einer US-Soldatin eine Ohrfeige gegeben hatte. Die US-Polizisten gingen dazwischen, fixierten den Mann und übergaben ihn der Streife der Eschenbacher Polizei.

Da sich der deutlich alkoholisierte Mann sehr aggressiv zeigte, wurden ihm Handschellen angelegt. Ein Alkoholtest zeigte bei dem Mann 1,8 Promille. Er wurde schließlich gefesselt und in den Streifenwagen auf die Rücksitzbank gesetzt. Dort erbrach er sich und verunreinigte das Polizeiauto.

Freunde brachten den Mann schließlich nach Hause. Ihn erwarten eine Strafanzeige und die Kosten für die Fahrzeugreinigung.

(nh/ Pressemitteilung PI Eschenbach)