Oberpfalz TV

Grafenwöhr: Truppenbesuch des CSU-Fraktionsvorstands

Der geschäftsführende CSU-Fraktionsvorstand der CSU im bayerischen Landtag hat sich über den Truppenübungsplatz Grafenwöhr informiert. Fraktionsvorsitzender Thomas Kreuzer und seine Stellvertreter sprachen dabei über die wirtschaftliche Bedeutung des Übungsplatzes. Bei einem Rundgang erfuhren sie: mit rund 2000 Zivilbeschäftigten ist er der größte Arbeitgeber der Region.

Der Austausch zwischen den Amerikanern und den Deutschen funktioniere wunderbar. Da wie dort haben die Kulturen aufeinander großen Einfluss. Das zeige sich beispielsweise schon alleine im Supermarkt: Das Warensortiment ist ein ganz anders als in anderen deutschen Städten.

Etwa 7000 Einwohner hat Grafenwöhr, rund 28.000 Menschen arbeiten auf dem Truppenübungsplatz: Schon allein an diesem Zahlenvergleich ließe sich die enorme Bedeutung für die Stadt erkennen, erfuhr die CSU-Fraktion.

Der Besuch auf dem Übungsplatz war Teil einer großen Tour durch die Oberpfalz, die die CSU-Fraktion des bayerischen Landtags machte. (eg)