Grafenwöhr: US-Army demonstriert „Dynamic Front“

Seit dem 2. März läuft auf dem Truppenübungsplatzgelände Grafenwöhr die groß angelegte Militärübung „Dynamic Front 19“. Zeitgleich daran beteiligt sind auch zahlreiche Soldaten auf Truppenübungsplätzen in Lettland und in Polen. Insgesamt nehmen an der Übung 3.200 Soldaten aus 27 Nationen teil.

Bei der Übung müssen die Koordinierung und die Kommunikation sehr gut aufeinander abgestimmt sein. Die unterschiedlichen Systeme in Europa und auch die unterschiedlichen Herangehensweisen der Soldaten aus den unterschiedlichen Staaten müssen letztendlich zu einem sehr guten Ergebnis führen. Die Erfahrung aus dieser Übung sollen laut Colonel Joe Hilbert in der Übung im kommenden Jahr einfließen. Ziel ist es, auf den Fall der Fälle bestens vorbereitet zu sein.

Die Übung endet an diesem Samstag. (tb)