Grafenwöhr: US-Veteranen sammeln Spielzeug-Spenden zu Weihnachten

Die Veterans of Foreign Wars, die Veterananvereinigung der US-Soldaten, sammeln Spielzeug-Spenden, um bedürftigen Kindern in der Region eine Freude zu Weihnachten zu machen.

Weihnachten: Das Fest der Liebe und – machen wir uns nichts vor – auch das Fest der Geschenke. Gerade Kinderaugen glänzen an Heiligabend besonders hell, wenn sie die Geschenke unter dem geschmückten Christbaum sehen. Doch nicht alle Kinder haben in ihrem Leben so viel Glück: Bedürftigen Kindern will die Veteranenvereinigung der US-Armee in Grafenwöhr dennoch eine Freude machen.

Die US-Soldaten mit Weihnachtsmannmütze haben dafür einen ganz besonderen Auftrag: Sie bringen Spielzeug für Kinder zum Paradeplatz der „Tower Barracks“ auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr.

Die Vertreter der Veteranenvereinigung der US-Armee haben rund 450 Geschenke entgegengenommen. Diese werden an verschiedene Einrichtungen in der Oberpfalz verteilt.

Die Spendenaktion gibt es bereits seit 12 Jahren. Es sind private Spenden der US-Soldaten und ihren Familien. Ein Zeichen der deutsch-amerikanischen Freundschaft, so Donald Cannon von der Veteranenvereinigung. Aber sie sollen vor allem dafür sorgen, dass die Kinder in den Kinderheimen der Region zu Weihnachten eine Freude haben.

(vl)