Oberpfalz TV

Grafenwöhr: Zwei Unfälle mit hohem Sachschaden

Drei Verletzte und hohe Sachschäden im fünfstelligen Bereich – die Bilanz zweier Unfälle, die sich gestern nur wenige Kilometer voneinander entfernt und innerhalb einer Stunde bei Grafenwöhr ereigneten.

Ein junger Mann aus Grafenwöhr war mit seinem Auto von Pressath kommend auf der B299 unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto verlor. Durch das Ausweichen eines entgegenkommenden PKW aus Richtung Grafenwöhr konnte Schlimmeres verhindert werden. Lediglich eine Person wurde leicht verletzt, konnte aber ambulant versorgt werden.

Ebenfalls ins Schleudern geriet ein 49-Jähriger auf der NEW 16, so dass er mit einem ebenfalls 49-jährigen Audi-Fahrer frontal zusammenstieß. Mittelschwer und leicht verletzt wurden beide Autofahrer ins Klinikum Weiden gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

(sd/Videoreporter: Jürgen Masching)