Handball: HC Sulzbach verschenkt Heimsieg

Die Handballer des HC Sulzbach kommen diese Saison einfach noch nicht richtig in Fahrt. Aus 13 Spielen konnten die Sulzbacher bislang lediglich drei Siege holen. Auch am Wochenende setzte es erneut eine bittere Niederlage. Gegen den TV Erlangen Bruck setzte es für den HCS am Ende eine denkbar knappe 25:26 Niederlage.

Dabei spielten die Sulzbacher über weite Strecken klasse Handball. 50 Minuten lang waren die Hausherren hier die bestimmende, die bessere Mannschaft und führten so absolut verdient zur Pause mit 15:12.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, allerdings mit etwas stärkeren Gästen, die zwischenzeitlich sogar ausgleichen konnten. Nach zwei roten Karten gegen Erlangen Sulzbach dann aber wieder am Drücker. 5 Minuten vor dem Ende die Partie eigentlich entschieden mit einem Spielstand von 25:20. Danach brach der HCS aber urplötzlich ein und gab den sichergeglaubten Sieg doch noch aus der Hand.

Besonders bitter für die Sulzbacher: Das war bereits das dritte Spiel in Folge bei dem der HCS einen eigentlich schon sicheren Sieg noch aus der Hand gibt. In der Tabelle bleibt der HC Sulzbach damit weiter auf Rang 12.
(ac)