Oberpfalz TV

Hirschau: Hammermäßiger Benefizlauf

Am 5. August startet am Monte Kaolino wieder der sogenannte „Hammer Run“. Die Herausforderungen sind durchaus als Hammer zu bezeichnen. Zumindest beim „Challenge Run“ sind 18 Kilometer und 25 Hindernisse zu bewältigen. Daneben gibt es noch den „Fun Run“ mit 7 Kilometern und einigen Hindernissen.

Der „Hammer Run“ ist aber nicht nur ein sportliches Ereignis, sondern auch noch eine Benefizveranstaltung. Die Organisatoren der Firma NRI geben mindestens 2.000 Euro an den Förderverein „Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg“, kurz FLIKA. Nehmen viele Läufe daran teil, dann gibt es auch deutlich mehr Geld.

Laut Margit Meier von FLIKA kann der Förderverein das Geld gut gebrauchen. So sollen beispielsweise neue Möbel für das Kinderzimmer angeschafft werden.

Anmelden kann sich jeder im Internet unter www.hammerrun.de

(tb)