Hirschau: SPD informiert sich über Amberger Kaolinwerke

Der Monte Kaolino ist ein Berg aus Abfall: Das und mehr erfuhr der BayernSPD Generalsekretär Uli Grötsch bei seinem Besuch in den Amberger Kaolinwerken in Hirschau. Zusammen mit Landtagsdirektkandidat Uwe Bergmann besichtigte er das Unternehmen, das zu den Quarzwerken gehört und Standorte auf der ganzen Welt hat. In Hirschau werde nach wie vor eine große Menge an Quarzsand abgebaut. Zu Beginn des Abbaus wurde Sand, der nicht verarbeitet werden konnte, aufgeschüttet. So entstand der Monte Kaolino, erfuhren die SPD-Politiker bei ihrem zweistündigen Rundgang.

(eg/Videoreporter: Gustl Beer)