Hirschau: Stadt feiert ihr 750-jähriges Jubiläum

Die Stadt Hirschau feiert ihr 750-jähriges Jubiläum mit einer Bierprobe.

Vor 750 Jahren, am 23. April 1271, wurde die Stadt Hirschau zum ersten Mal urkundlich erwähnt. 245 Jahre später, am 23. April 1516, wurde dann das bayerische Reinheitsgebot erlassen. Diese Jubiläen hat die Stadt Hirschau gemeinsam mit der Schlossbrauerei am vergangenen Freitag mit einer Bierprobe gefeiert. Die Veranstaltung konnten Interessierte via Livestream von Zuhause aus mitverfolgen.

Eröffnet wurde die Online-Veranstaltung von Bürgermeister Hermann Falk. Anschließend konnten die Zuschauer sich über ein interaktives Show-Programm rund um Hirschau mit Live-Blasmusik freuen. In kurzen Videoclips schilderten Bürger der Stadt ihre persönlichen Highlights der vergangenen 750 Jahre Hirschau oder sprachen über ihre Zukunftswünsche für die Stadt. Bürgermeister Falk gab zudem interessante Einblicke in das Goldene Buch der Stadt. Unter anderem besuchte die damalige bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf den Neujahrsempfang der Stadt Hirschau im Jahr 2015.

(Bildquelle: Schlossbrauerei Hirschau)

(lw)