Hohenburg: Ein Hotspot der Artenvielfalt

Mit „Natura 2000“ will die EU das Naturerbe erhalten und eine verantwortungsvolle und nachhaltige Landnutzung garantieren. Maßnahmen zum Erhalt der Natur im Lauterachtal und in den Fledermausquartieren bei Hohenburg werden bereits seit 2013 geplant. Nun steht der sogenannte Managementplan und wurde im Rathaus in Hohenburg vorgestellt. Damit sollten betroffene Grundeigentümer und Interessierte informiert werden. Insgesamt ist eine rund 822 Hektar-große Fläche von den Maßnahmen betroffen.

Im Anschluss an die Vorstellung der Pläne und eine allgemeine Information über Natura 2000 hatten die Anwesenden die Möglichkeit zur Diskussion.(ak)