Hohenfels: Taktische Konvoiübung der US-Army

Es ist die größte taktische Konvoiübung der U.S. Army seit 15 Jahren. Eine sogenannte rotierende Brigade, bestehend aus Kampfpanzern und Kettenfahrzeugen wurde heute von Grafenwähr nach Hohenfels verlegt. Mehr als 700 Fahrzeuge waren deswegen heute unterwegs und legten eine Strecke von rund 80 Kilometern zurück.

Die Konvoiübung wurde im Rahmen der halbjährlichen Übung „Combined Resolve“ durchgeführt. Der taktische Strassenmarsch gehört hier dazu und ist die zweite Phase des Manövers Combined Resolve X, einer Übung der U.S. Army Europe. Sie stellt die Abschlussübung für die rotierenden Brigaden vor der Rückverlegung in die USA dar. Vom 9. April bis zum 12. Mai werden rund 3.700 Teilnehmer aus 13 Bündnis- und Partnernationen an der Übung „Combined Resolve X“ auf den Übungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels teilnehmen. (sd)