Illschwang: Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Gestern gegen 22:15 Uhr ist ein 23-jähriger Bewohner des Landkreises Schwandorfer mit seinem VW Amarok auf der A6 in Richtung Waidhaus gefahren. Rund zwei Kilometer vor der Ausfahrt Amberg West ist der Fahrer nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Mittelleitplanke geprallt. Daraufhin wurde der 23-Jährige zurück auf die Fahrbahn und gegen die rechte Schutzplanke geschleudert, so der Bericht der Verkehrspolizeiinspektion Amberg. Das Fahrzeug wurde dabei in die Luft katapultiert, überschlug sich mehrmals auf dem Grünstreifen und prallte gegen mehrere Bäume.

Der Fahrer verletzte sich schwer und wurde zur ärztlichen Behandlung in das Klinikum Amberg gebracht.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Vier Schutzplankenfelder wurden beschädigt. Die Beamten vor Ort schätzten die Höhe des Schadens auf rund 55.000 Euro.

Die Verkehrspolizeiinspektion Amberg bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 09621/890-430 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

(Bildquelle: Verkehrspolizeiinspektion Amberg)

(vl)