Immenreuth: Eisschwimmen

In Immenreuth haben Unerschrockene ihren inneren Schweinehund überwunden – und den Sprung ins kühle Nass hinter sich gebracht.

Insgesamt 60 mutige Schwimmer sind beim traditionellen Neujahrsschwimmen in Immenreuth an den Start gegangen. Teils verkleidet stürzten sie sich in die kalten Fluten des Naturerlebnisbades im Kemnather Land. Die Wassertemperatur betrug dabei 3 Grad. Die Aufgabe der 26 teilnehmenden Gruppen und Einzelpersonen bestand darin, einmal quer durch das Becken zu schwimmen. Dabei wurden die Unerschrockenen auch angefeuert. Insgesamt rund 550 Besucher wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen.

Organisiert wurde das diesjährige Neujahrsschwimmen von der Wasserwacht Kemnath.

(nh/Videoreporter: Jürgen Masching)