Satellit

„OTVA HD“ – Der neue Lokalsender für die Oberpfalz sendet 24 Stunden via Satellit

Oberpfalz TV geht den nächsten Schritt in die Zukunft. Zusammen mit dem lokalen TV-Sender TVA aus Regensburg wird zukünftig ein gemeinsames Satellitenprogramm für die ganze Oberpfalz produziert. Der neue Kanal wird ab 14. Juni unter dem Namen „OTVA“ zu finden sein. Zu sehen sind dort, neben den bewährten Programmen von OTV und TVA, neue Formate mit Nachrichten, Berichten und Reportagen aus dem gesamten Regierungsbezirk unter der Überschrift „Oberpfalz plus“.

Sie wollen OTVA HD über Satellit empfangen? 

Für den Empfang unseres neuen Programms OTVA HD ist ein automatischer oder manueller Suchlauf am Fernseher mit eingebautem Satellitentuner oder am Satellitenreceiver erforderlich, der ab sofort auch schon durchgeführt werden kann.

Um das neue Programm zu empfangen, benötigen Sie eine digitale Empfangsanlage (bestehend aus einem digitalem LNB und einem digitalen Receiver oder einem TV-Gerät mit DVBS-Receiver).

Wenn Sie „OTVA HD“ einstellen möchten, müssen Sie zunächst einen Sendersuchlauf starten! Eine Anleitung dafür finden Sie im Video.

 

Die meisten Empfänger (Receiver) finden „OTVA HD“ nach einem Sendersuchlauf von alleine. Es kann allerdings sein, das „OTVA HD“ erst sehr weit hinten gelistet wird. Bitte sehen Sie die komplette Senderliste durch und legen „OTVA HD“ dann auf einen Programmplatz Ihrer Wahl (Favoriten). Wer Fragen hat oder Hilfe benötigt kann sich direkt an OTV wenden, 0 96 21/48 55-0.

Für die manuelle Einstellung finden Sie die Daten hier:

Senderkennung: OTVA HD

Astra 1L
Transponder 1.023
Frequenz – 11.552 MHz
Network ID: 1
Transport Stream ID (TSID):
1023 Modulation: DVB-S2 8-PSK
Polarisation: Horizontal
Symbolrate: 22MSym/s
FEC 2/3