Investitionen für die Bundeswehr

Die Bundeswehr rüstet auf. Für die Oberpfalz bedeutet dies Investitionen in Millionenhöhe. Das teilte die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder aus Wernberg mit.

Demnach erhalte noch im September die Oberpfalz-Kaserne Pfreimd 3,2 Millionen Euro. Gleichzeitig würden in Oberviechtach weitere 2,9 Millionen Eoro in die Grenzland-Kaserne investiert. An beiden Standorten soll eine neue zentrale Waffenkammer gebaut werden. Zudem sollen optische Geräte und Fernmeldemittel angeschafft werden.

(gb)