Tierisches: Auf der Suche nach dem Osterhasen

Eier und Möhren sind am Wegrand zu finden und ein paar Meter weiter sind weiße, braune, graue und gefleckte Hasen zu sehen – wenn das kein Indiz für das Versteck des Osterhasen ist. Wir sind den Spuren gefolgt und im Tierpark Irchenrieth fündig geworden. Die 1.500 Einwohner der Gemeinde im Landkreis Neustadt an der Waldnaab ist vielleicht das zu Hause des Osterhasen.

Manfred Urban, der Besitzer des Tierparks, hat erst vor zwei Wochen das Hasengehege fertiggestellt. Die Hasen haben sich schnell an ihre neue Umgebung gewöhnt und ihr neues zu Hause gut angenommen.

Nach Urban hat sich hier auch sicherlich der Osterhase eingenistet, doch welcher genau es ist, ist noch nicht sicher. (mb)