Kemnath a.B./Lennesrieth: Pfingstritt und Pfingstschwanzfahren

Die Pfingstbräuche in der Oberpfalz sind vielfältig. In Kemnath am Buchberg gibt es seit 1965 den traditionellen Pfingstritt.

Am Pfingstmontag ging es dafür auf dem Kirchplatz los. Die Reiter zogen mit ihren Pferden von dort über Mertenberg zur Sebastiani-Kapelle in Schnaittenbach.

Ein etwas anderer Pfingstbrauch in der Oberpfalz ist das Pfingstschwanzfahren. In Lennesrieth im Markt Waldthurn gibt es diesen Brauch schon seit 200 Jahren.
Der Pfingstschwanz ist derjenige, der am längsten im Bett liegen geblieben ist. Diese Trägheit soll ihm dann ausgetrieben werden.

Mit musikalischer Begleitung ziehen die in Tracht gekleideten Burschen mit dem Pfingstschwanz durch das Dorf und bitten um Spenden für eine ausgiebige Brotzeit. Damit vor allem der Pfingstschwanz wieder zu Kräften kommt.

(cg / bg)