Kemnath bei Fuhrn: Golfen für den guten Zweck

Golf und Natur – das ist eine Initiative des Deutschen Golfverbands und dem Bundesamt für Naturschutz. Das Ganze zielt darauf ab, optimale Bedingungen für den Golfsport mit dem größtmöglichen Schutz der Natur zu verbinden. Ein Beispiel dafür, wie man das perfekt umsetzt, ist der Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald in Kemnath bei Fuhrn. Ohne großartig in die Natur einzugreifen, wurde die Anlage in die vorhandene Landschaft integriert. Naturschutz und Golf gehen hier seit inzwischen 40 Jahren Hand in Hand. Dafür erhielt die Anlage sogar die Gold-Zertifizierung Golf und Natur des Deutschen Golfverbands. Auch deshalb, sei die Anlage ein Aushängeschild für die Oberpfalz.

Dieses Jahr feiert der Golfclub sein 40-jähriges Bestehen. Vom 02. Bis 09. Juni wird mit diversen Turnieren gefeiert. Aber neben dem feiern und golfen soll auch etwas für den guten Zweck getan werden. Mit einer Tombola und einem Teil der Turnier-Startgebühren werden die Projekte Sweet Sweet Smile und FLIKA unterstützt.

(ac)