Oberpfalz TV

Kinotipp: Die Schöne und das Biest

Ein Klassiker findet zurück auf die Kinoleinwand: Die Schöne und das Biest. Ursprünglich lautete der Titel des französischen Volksmärchens „Die Schöne und das Tier“.

Die Geschichte wurde immer wieder etwas abgewandelt und ist fast zwanzigmal verfilmt worden. Die wohl berühmteste Verfilmung war 1991 als Zeichentrickfilm von Walt Disney. Und das neueste Remake gibt es jetzt wieder von Disney. Nur diesmal mit echten Schauspielern und beeindruckenden Animationseffekten.

Die Geschichte dreht sich um Belle, die mit ihrem Vater in einem kleinen französischen Dorf lebt. Doch die Idylle ist bald vorbei, als ihr Vater in einem mysteriösen Schloss in Gefangenschaft gerät. Bei Belle’s Rettungsversuch wird sie selbst zur Gefangenen des unheimlichen Schlossherrn.

Trotz ihrer Ängste freundet sie sich bald mit dem verzauberten Personal des Schlosses an. Auch die Furcht vor dem Biest weicht und sie erkennt bald, dass mehr hinter seiner abschreckenden Fassade steckt.

(bg)