Kinotipp: Joker

Joker. Regisseur Todd Phillips liefert erstmals die Entstehungsgeschichte des berühmten Clowns, der später Batmans Erzfeind wird.
Kaum ein Film wurde schon vor Kinostart so sehr diskutiert. Nach Jack Nicholson, Heath Ledger und Jared Leto, spielt nun Joaquin Phoenix den irren Clown. Die Geschichte erzählt wie aus einer armen kranken Seele in einer kaputten Welt, der berühmte Schurke aus dem Batman Universum wurde. Der Film hat in der USA bereits mehrere Rekorde gebrochen, ist jedoch nichts für schwache Nerven. (rg)