Oberpfalz TV

Kinotipp: Midnight Sun

Der Zufall, dass Katies langjähriger Schwarm Charlie ausgerechnet sie am Bahnhof anspricht, könnte nicht besser sein. Allerdings wird das Glück von einem Schicksal getrübt. Katie leidet an einer sehr seltenen Krankheit, weswegen sie mit dem Sonnenlicht nicht in Kontakt kommen darf. Aus Angst Charlie wieder zu verlieren, schweigt sie darüber. Ob Katie ihr Leben riskiert, nur um mit Charlie beisammen zu bleiben, sehen Sie bei einem Kinobesuch. Doch eines können wir verraten, das ein oder andere Taschentuch wird nicht trocken bleiben.

Bereits im Jahr 2006 drehte der japanische Regisseur Norihiro Koizumi einen Film, in dem die Krankheit „Xeroderma Pigmentosum“ eine große Rolle spielte. Jetzt hat Scott Speer, bekannt durch „Step up: Miami Heat“, diese Geschichte wieder aufgenommen. Für die Besetzung der Hauptrollen nahm er keine Unbekannten. Nicht Arnold Schwarzenegger, sondern sein Sohn Patrick spielt die männliche und Bella Thorne die weibliche Hauptrolle. Beide spielten schon in einigen Filmen, die vor allem bei Teenagern bekannt sind. (rp)