Kinotipp: Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes

Er ist für viele Menschen ein moderner Held. Das Oberhaupt der katholischen Kirche Papst Franziskus.

In dem neuen Dokumentarfilm „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ des deutschen Regisseurs Wim Wenders beantwortet der Papst Fragen von Menschen aus der ganzen Welt. Er spricht dabei über Themen wie Integration, soziale Ungerechtigkeit und Glauben. Außerdem wird er auf Reisen rund um den Globus begleitet.

Für das Portrait interviewte Wim Wenders den Papst vier Mal jeweils über zwei Stunden. Dabei spricht der Papst direkt in die Kamera, sodass der Eindruck eines Kontakts zum Zuschauer entsteht. (jb)