Kinotipp: Sweethearts

Ein Gangsterthriller, den es so wohl noch nicht gegeben hat. So kann man den Film „Sweethearts“ beschreiben.
Die alleinerziehende Mutter Mel (Hannah Herzsprung) würde alles für ihre Tochter tun. Doch ihre finanzielle Situation lässt dies nicht immer zu. Deswegen soll ein Diamantenraub der kleinen Familie eine bessere Zukunft ermöglichen.

Doch der Plan geht schief. Mel nimmt Franny (Karoline Herfurth) als Geisel. Franny leidet an Panikattacken und sorgt deswegen bei ihrer Geiselnahme immer wieder für Chaos pur.

Das ungleiche Duo durchlebt Höhen und Tiefen und die beiden freunden sich in dieser ungewöhnlichen Situation schließlich miteinander an.

Sweethearts überzeugt mit Spannung, Witz und Charme. Karoline Herfurth und Hannah Herzsprung zeigen hier einmal mehr, warum sie zu den gefragtesten deutschen Schauspielerinnen gehören. Ihr kontrastreiches Zusammenspiel harmoniert gerade wegen ihrer so unterschiedlichen Rollen.
(bg)