Oberpfalz TV

Kinotipp: „Überflieger“ Richard kommt ins Kino

Heute in unserem Kinotipp: „Überflieger: Kleine Vögel – Großes Geklapper“. Richard ist ein Spatz. Großgezogen von einer Storchenfamilie. Als die nach Afrika fliegen will, will Richard natürlich mit. Doch den weiten Weg schafft der kleine Spatz nicht, da ist sich seine Familie sicher. Sie lässt ihn zurück. Doch Richard kämpft. Und er trifft auf die Eule Olga und den Kanarienvogel Kiki. Gemeinsam nehmen sie die große Mission „Ab in den Süden“ in Angriff.

Und die ist nicht immer ganz so leicht. Denn Kiki ist ein wenig narzisstisch, Olga ist ein wenig verrückt und Richard ist einfach ein wenig zu klein, um über das Meer zu fliegen. Sein Vorhaben wird deshalb auch viel diskutiert in der Vogelwelt. Witzige Nebenfiguren finden Richard mal mutig, mal völlig durchgeknallt. Nur Richard findet das alles eigentlich ziemlich normal. Denn in seinen Augen ist er ja ein Storch.

Der Animationsfilm aus Luxemburg, Belgien, Deutschland, den USA und den Norwegen ist ein großer Spaß. Und berührend gleichzeitig. Mal möchte man Lachen wegen der witzigen Dialoge und der Situationskomik, mal möchte man den kleinen Richard sanft lächelnd darauf hinweisen, dass er vielleicht wirklich etwas zu klein ist.

Und die Kernbotschaft ist subtil eingeflochten: Es gibt einen Unterschied zwischen Mut und Übermut. „Überflieger“ macht gute Laune in diesem Frühling. Ein Film zum Wohlfühlen für die ganze Familie. (eg)