Königstein: ASB-Wünschewagen auch in der Oberpfalz unterwegs

Noch einmal das Meer sehen, ein Konzert genießen oder im Fußballstadion den Lieblingsverein anfeuern – die ASB Wünschewagen erfüllen Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch. Schon seit 2016 sind die Wünschewagen in Bayern unterwegs und nun ist ein Wagen in Erlangen stationiert, der Franken und die Oberpfalz versorgt.

Die Wünschewagen sind dabei gezielt auf die Bedürfnisse des jeweiligen Fahrgastes abgestimmt. Und eine Rundum-Verglasung bietet einen Panorama-Blick auf die Umgebung. Außerdem verfügen alle Wünschewagen über eine moderne notfallmedizinische Ausstattung, damit das ASB-Team im Notfall Hilfe leisten kann. Das bundesweit einmalige Projekt hat sich rasant im Arbeiter-Samariter-Bund verbreitet. Mehr als 1.200 ehrenamtliche Samariter engagieren sich, um Menschen in ihrer letzten Phase einen Wunsch erfüllen zu können.

Das Projekt wird übrigens rein ehrenamtlich getragen und ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert. Hieraus werden neben den Wünschen auch die Anschaffung und Ausstattung der Fahrzeuge sowie Schulungen und Weiterbildungen der Ehrenämtler finanziert.

(cg)