Oberpfalz TV

Königstein: Abstimmung für Bayern 3-Dorffest läuft

Sarah Connor, Beth Ditto oder auch Alvaro Soler: Es sind richtige Mega-Stars, die normalerweise auf großen Bühnen in aller Welt stehen. Schon bald könnten Sie aber in die Oberpfalz kommen. Denn der Markt Königstein im Landkreis Amberg-Sulzbach ist im Rennen als Austragungsort für das diesjährige Bayern 3-Dorffest. Bereits im vergangenen Jahr hat Moosbach bewiesen, dass man das Fest in die Region bringen und auch mit Zehntausenden feiern kann. Vielleicht kann auch in diesem Jahr beim Bayern 3-Dorffest in der Oberpfalz gefeiert werden.

Der Termin – der 09. September – steht, der Ort allerdings nicht. Als potentieller Austragungsort ist noch die Gemeinde Königstein im Landkreis Amberg-Sulzbach neben drei fränkischen Gemeinden im Rennen. Seit heute läuft das Online-Voting. Daher gilt es jetzt in Königstein alle Reserven und vor allem Stimmen mobil zu machen, um ins Finale einzuziehen. Abstimmen können alle Bürgerinnen und Bürger aus nah und fern bis zum 23. August um 07:00 Uhr unter www.bayern3.de/dorffest-voting-abstimmung. Jede Stimme zählt: Denn nur die zwei stimmstärksten Gemeinden ziehen dann am Ende in das große Finale ein.

Auch Amberg-Sulzbachs Landrat Richard Reisinger hat bereits seine Unterstützung für die Ausrichung des Bayern 3-Dorffestes in Königstein zugesagt. Als „Geheimwaffe“ hofft der Initiator für die Dorffest-Bewerbung Klaus Hafner auch auf die Unterstützung durch die „Altneihauser Feierwehrkapell´n“. (nh)