Kohlberg: Zwei verletzte Personen nach PKW-Zusammenstoß

Zwei Verletzte nach PKW-Zusammenstoß. Ein 69-Jähriger war gestern zur Mittagszeit bei Kohlberg unterwegs. Bei einer Einmündung auf die Staatsstraße 2238 übersah er einen von links kommenden PKW, in dem ein 43-jähriger Fahrer sowie seine 16-jährige Tochter saßen.

Nach dem Zusammenstoß kam der Unfallverursacher mit seinem Wagen mittig in der Fahrbahn zum stehen. Er wurde eingeklemmt und erlitt Prellungen am Brustkorb. Der zweite PKW kam unterhalb der Böschung auf dem Radweg zum stehen. Das 16-jährige Mädchen im zweiten Wagen erlitt ebenfalls Prellungen und Schürfwunden. Die beiden Verletzten wurden in Kliniken gebracht. Der 43-jährige Vater blieb unverletzt.

Beim Unfallverursacher ordnete die Staatsanwältin eine Blutentnahme an.

(az / Videoreporter: Gustl Beer)